25Die Entstehung begann mit der Gründung des Fachhandelsgeschäfts in Nürtingen 1919 von Wilhelm Wurster mit seiner Ehefrau Else geborene Stierle. Durch den Großhandel, den Familie Wurster betrieb, beschäftigten sie mehrere Vertreter im 26süddeutschen Raum. Trotz der Wirtschaftskrise der zwanziger Jahre und der Zeit des zweiten Weltkrieges konnte das Unternehmen weiter ausgebaut werden. Nach dem frühen Tod des Inhabers Wilhelm Wurster, war seine Frau bestrebt das Familienunternehmen weiterzuführen. Im Januar 1953 eröffnete die Tochter Elfriede Berg mit ihrem Ehemann Helmut Berg das Einzelhandelsfachgeschäft und übernahm den Großhandel von ihrer Mutter. 18 Jahre lang betrieben die Eheleute gemeinsam den Groß- und Einzelhandelsbetrieb. 1971 verstarb Helmut Berg und seine Frau führte mit Hilfe ihrer Tochter Ute das Geschäft weiter. Als 1975 Elfriede Berg ihren zweiten Mann Reinhold Lay heiratete, konnte der Betrieb problemlos weitergeführt werden. Nach der Heirat der Tochter Ute mit Wolfgang Haller 1978, eröffneten die beiden Unternehmer eine Filiale in der Nürtinger Vorstadt. 1982 nach dem plötzlichen Tod von Reinhold LayBild 070 musste die Filiale nach zwei Jahren aufgelöst werden. Nachdem Elfriede Lay das Einzelhandels-Fachgeschäft 1988 ihrer Tochter und deren Ehemann übergab, war der Betrieb in der Hand der dritten Generation. Nun betreiben Ute und Wolfgang Haller das aufs feinste renovierte Tabakwarenfachgeschäft in der Innenstadt Nürtingens. Durch die Mitgliedschaft im größten Tabakfachverband Deutschlands „Ermuri“ bietet das Geschäft ein umfangreiches Spezialsortiment, der jeden spezifischen und außergewöhnlichen Kundenwunsch erfüllt. Nachdem der Sohn Manuel Haller 2006 Bild008in das Unternehmen einstieg, ist die vierte Generation vertreten. Mit dieser jungen Dynamik kamen weitere Sparten ins Unternehmen, zum Beispiel hochwertige Spirituosen wie Whisky, Rum und Gin. Es wurde zuerst mit einem kleinen Sortiment gestartet, welches aber schnell ausgebaut wurde und mittlerweile eine feste Größe von mindestens 150 verschiedene Flaschen einnimmt. Desweiteren wurde auch Lotto 2013 mit ins Sortiment aufgenommen, um den Kunden ein größeres Warenangebot zu bieten. Durch die Aufnahme von Lotto wurden weitere Möglichkeiten eröffnet, wie Handy- und Cashkarten und es ist auch möglich Messe Eintrittskarten für die Landesmesse Stuttgart zu kaufen. Das Unternehmen wird bis heute erfolgreich geführt und diese Tradition wird 2019 EINHUNDERT Jahre alt.

 

 

 

Die Geschichte

marktstraße 2      72622 nürtingen
tel: 07022/39160   fax: 07022/903364
Pipeman-groß
Schriftzug-wurster-weiss

Diese Seite richtet sich nur an Erwachsene, Personen die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Sollte dies nicht der Fall sein verlassen Sie bitte unsere Seite.